mampa THEMEN / Familie / Kids
Fensterstürze
Broschüre für sicheres Haus runterladen

Fensterstürze:
Eltern sind die Schutzengel ihrer Kinder

Immer wieder passiert es: Ein Kleinkind klettert auf die Balkonbrüstung oder auf die Fensterbank vor dem geöffneten Fenster.
Es verliert das Gleichgewicht und fällt in die Tiefe. Dabei ziehen
sich die Kinder oft schwere Verletzungen an Wirbelsäule und Kopf zu, die zu bleibenden gesundheitlichen Schäden oder gar zum Tod führen können. Viele dieser schrecklichen Unfälle sind vermeidbar, wenn Eltern ein paar Vorsichtsmaßnahmen beachten.

Die Aktion DAS SICHERE HAUS (DSH) hat dafür ein paar Tipps zusammengestellt:

* Haken, Ketten oder Riegel sichern Fenster und Balkontüren in höheren so, dass kleine Kinder sie nicht öffnen können. Eine Alternative sind abschließbare Tür- und Fenstergriffe („Oliven“). Ein zusätzlicher Schutz für Balkontüren sind Türschutzgitter.

* Schon kleine Kinder können Stühle oder Tische ans Fenster schieben und darauf hochklettern. Deshalb gehören leicht bewegbare Möbel nicht in Fensternähe.


* Beim Stoßlüften sind alle Fenster weit geöffnet. Kinder müssen dann sorgsam beaufsichtigt werden.


* Auch Kinder, die auf dem Balkon spielen, brauchen eine Aufsicht.

* Balkonverkleidungen sollten aus Längslatten bestehen. Querlatten sind prima zum Hochklettern!

* Blumenkästen sollten an der Innenseite der Balkonbrüstung hängen. Sie sind dann eine effektive und zudem hübsche Kletter-Barriere.

* Blumenkübel, Gartenmöbel und Getränkekisten stehen auf der Wandseite des Balkons sicher. Sind sie zu nah an der Brüstung, können Kinder darauf klettern und in die Tiefe stürzen.  

Kostenfreie Broschüre „Zu Hause sicher leben. Gefahren erkennen, Unfälle vermeiden“ hier runter laden.

(03.07.2015)

Diesen Artikel per Mail weiter empfehlen

Diesen Artikel kommentieren

Kommentare

kleine Schreinermeistern

Kindergartenkinder absolvieren ,,eine Ausbildung"

Tödlicher Unfall

Radfahrer erliegt Verletzungen

Mediennutzung lernen

Medienzentrum des Landkreises

Blaue Schwestern

Stiftung für Mütter und Kinder in Not

Selbsthilfeempfang

Stadt Regensburg zu 30 Jahre KISS

Landkreis Kelheim

Informationsbroschüre

Weihnachtswunderbaum

Bereits zum dritten Mal im Landratsamt

Irisch-bayerischer Mix

Rock’n‘Roses 2017

Erstklassige Musik

Neupfarrkirche für guten Zweck

Große St. Martinsfeier

Johanniter-Kinderkrippe, städtischer Kindergarten

Tag der offenen Tür

Grundschule der Regensburger Domspatzen

Benefizkonzert Harl.e.kin

Schülerinnen der St. Marien-Schulen

St. Martinsfeier

Johannitern in Wenzenbach

St. Martinsfeier

Johanniter „Zauberwald“

Regionalbusverkehr

Neuordnung am Bahnhofsvorplatz

Ich bin Künstler. Und du?

Kunstforum Ostdeutsche Galerie

Projekt „Kürbis“

„Johanniskäfern“

Tom’s Bühne

Thomas Wiser Haus - Allstars

Aktionstag

„Kleine Engel, aber sicher!“

Aufbewahrung von Waffen

Amnestie-Regelung für illegale Waffen bis 1.7.18

Qualität und Tierwohl

Welche Siegel helfen beim Einkauf?

DONUM VITAE

Regensburg aktiv

Langjährige Mitarbeiter

Regionalvorstände danken für lange Treue

Workshop für Erwachsene

„Sehnsucht nach Meer“ in der Ostdeutschen G.

Benefizkonzert

Tegernheim singt und musiziert

KINDER Sprechstunde

Landrätin Tanja Schweiger eröffnet die Ausstellung

Ausstellung

Über Risiken und Chancen von Minijobs

Inklusion in Bayern

Profil Inklusion für weitere vier Schulen der KJF

Wettbewerb

Strategien guter Suchtprävention

Marias Musikzwerge

Neues Angebot für Kinder von 0-3 Jahren