mampa THEMEN / Leute & News / Leute & News
neue Räume in Pielenhofen
Ausbildungsstart an der Fachakademie

Zwei Jahre lang hatte sich Landrätin Tanja Schweiger für die Fachakademie eingesetzt, bis Ende Oktober 2016 - nach einer bereits vorliegenden Ablehnung durch das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst - grünes Licht aus München kam. „Ich freue mich sehr, dass die Fachakademie nun in Betrieb gehen konnte“, so die Landrätin.
 
Das Kinderbetreuungsangebot im Raum Regensburg wurde in den letzten Jahren stark ausgebaut. Dementsprechend steigt der Bedarf an pädagogischem Personal. Bisher wurden am BSZ aber nur Kinderpflegerinnen und Kinderpfleger ausgebildet. Planten diese eine Weiterqualifizierung, scheiterte diese häufig an den fehlenden Kapazitäten der umliegenden privaten Fachakademien für Sozialpädagogik. „Diese Ausbildungslücke ist nun geschlossen worden, denn die neue Fachakademie kann auf Lehrer der Berufsfachschule für Kinderpflege zurückgreifen, die für den Unterricht an der Fachakademie gleichermaßen qualifiziert sind“, so die Landrätin.
 
Ein Schwerpunkt der Ausbildung, der Fachakademieleiterin Heidrun Pengler besonders am Herzen liegt, ist das Lernen der professionellen Begleitung von Kindern beim Erforschen, Fragen und Experimentieren in Natur und Technik. Hier biete der Standort Pielenhofen gerade im fachpraktischen Unterricht gute Voraussetzungen. Zum einen könne der von der Herder-Realschule hervorragend ausgestattete naturwissenschaftliche Unterrichtsraum genutzt werden, der im gleichen Gebäude untergebracht ist. Zum anderen könnten Kooperationen mit dem Waldkindergarten in Pielenhofen („Waldkinder Regensburg“) eingegangen werden, so Pengler. Im ehemaligen Grundschulgebäude werden die Schüler an drei Tagen in der Woche unterrichtet, an den restlichen zwei Tagen findet der Unterricht am BSZ in Regensburg statt. Diese Zweiteilung ist nötig, da aktuell am Standort Regensburg nicht genügend Räume zur Verfügung stehen. Ein weiterer Grund ist die gewünschte Bindung an das BSZ als „Stammschule“.
 
Die Fachakademie verfügt über eine sehr gute EDV-Ausstattung, über hochwertige Musikinstrumente sowie einen gut ausgestatteten Werkraum; desweiteren über je einen Aufenthaltsraum für Schüler und Lehrer, einen Silentiumraum und ein Büro. Weiter steht die gemeindliche Sporthalle zur Verfügung.
 
Die Ausbildung
Die Fachakademie für Sozialpädagogik bietet eine vertiefte berufliche und allgemeine Bildung und bereitet auf eine gehobene Berufslaufbahn als Erzieherin/Erzieher vor. Die Ausbildung befähigt die Studierenden, in verschiedensten sozialpädagogischen Arbeitsfeldern selbstständig tätig zu sein, bis hin zu leitenden Positionen. Wer die Ergänzungsprüfung zum Erwerb der Fachhochschulreife erfolgreich ablegt, kann nach Ausbildungsabschluss auch studieren. Aufnahmevoraussetzungen sind ein mittlerer Schulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem sozialpädagogischen, sozialpflegerischen oder rehabilitativen Beruf. Damit erschließt sich dieses attraktive Weiterbildungsangebot insbesondere für Absolventinnen und Absolventen der Berufsfachschule für Kinderpflege. Die Ausbildung gliedert sich in eine zweijährige theoretische Ausbildung an der Fachakademie mit ergänzenden Praktika in Kindertageseinrichtungen, Grundschulen, freizeitpädagogischen und heilpädagogischen Einrichtungen und in ein einjähriges Berufspraktikum in einer sozialpädagogischen Einrichtung. Schwerpunkt der Ausbildung bildet die Qualifizierung der angehenden Erzieherinnen und Erzieher für eine alltagsintegrierte naturwissenschaftliche Bildung. Die Studierenden lernen daher intensiv, Kinder beim Forschen, Fragen und Experimentieren in Natur und Technik professionell zu begleiten.

(10.10.2017)

Diesen Artikel per Mail weiter empfehlen

Diesen Artikel kommentieren

Kommentare

Liedernachmittag

Von den Barmherzigen Brüdern für Demenzerkrankte

neue Schausammlung

Kindereröffnung als bunter Auftakt der Sammlung

20 Jahre Zeitlarn Kita

Großes Herbstfest zum Jubiläum

Klimabildungs-Unterricht

Landkreis Kelheim startet Klimabildungsprogramm

Preisanpassung der Bäder

Anpassung der Eintrittspreise in drei Bädern

43. Wandertage Regenstauf

hunderte Wanderer in herrlicher Landschaft

Ministerin ermutigt

Frauen als Schlüsselrolle bei der Integration

4.Berufliche Messe Rgbg

Fort- und Weiterbildungsmesse in DEZ

Elterninfoabend

Wissenswertes zur Schwangerschaft, Elternzeit & Co

Benefiz-Schwimmen

Westbad startet in die Wintersaison

Alte Hasen kehren besser

Theaterstück

KlinikAward 2017

Barmherzige Brüder gleich zweimal Preisträger

Indunterstützung der KJF

Sponsor Bert Wilden unterstützt

Kalligraphie-Austellung

Eine Ausstellung in Herz Marien

Sirenen-Probealarm

einminütiger Heulton am Mittwoch

Welthospiztag

Johaniter danken Hospiz-Mitarbeitern

Antrag für Schulwegkosten

die Erstattung der Kosten für 2016/17

neuer Bevölkerungsstand

ersmalig 190.000 Einwohner erreicht

14x14 under construction

Fotoaktion der donumenta

SWR-/REWAG spenden

3.500€ für Traumzeit e.V.

Wo die Pommes herkommen

Lions schenken kindern 5.000€ und ein Herbstevent

Benefizkonzert ein Erfolg

Das Polizeiorchester füllte das Aurelium

Ehrung Dienstjubiläen

Mitarbeiterinnen am Landratsamt Kelheim

Noch Plätze frei

Ausflug in den Herbstferien

Neues Logo

Neues Logo für das Kunstforum Ostdeutsche Galerie

neue Räume in Pielenhofen

Ausbildungsstart an der Fachakademie

50 Jahre DEZ

Einkaufszentrum feiert Jubiläum

Brigitte Berndt-25 Jahre

Schmuckaustellung

Bereitschaftspraxis Ost

Jetzt auchneben Notaufnahme

Ein-Topf für die Welt

Aktion zum Welternährungstag