mampa THEMEN / Leute & News / Leute & News
Kommende Ausstellung
Kunstforum Ostdeutsche Galerie

Für den Objekt- und Medienkünstler Jakub Nepraš ist die Welt ein Superorganismus – was ihn interessiert, ist das Verhältnis zwischen diesem Superorganismus und dem Einzelnen. Die Inspirationen für seine Kunst findet Nepraš in der Natur und Wissenschaft. Organische Formen oder Prozesse macht er in der künstlerischen Verarbeitung zu Metaphern für Phänomene wie beispielsweise Erinnerung, Kommunikation, Evolution oder Adaptation. Die pulsierenden, raunenden Gebilde visualisieren komplexe Netze von Zusammenhängen und Querverbindungen, die kosmopolitisch sowie auch vor dem Hintergrund verschiedener Prozesse in Mittel- und Südosteuropa zu sehen sind.

Jakub Nepraš (*1981 Prag) avancierte in den letzten zehn Jahren zu einem der international bekanntesten tschechischen Künstler. Jakub Nepraš (*1981 Prag) avancierte in den letzten zehn Jahren zu einem der international bekanntesten tschechischen Künstler. Mit 29 Jahren war er schon im künstlerischen Team des tschechischen Pavillons bei der EXPO 2010 in Shanghai. Seit 2009 präsentiert er sich regelmäßig bei Einzelausstellungen in Belgien, Deutschland, Portugal, Tschechien und der Schweiz. Im KOG waren bereits 2007 zwei Werke von Nepraš zu sehen, als das Museum die Präsentation des Essl Award, eines international renommierten Kunstpreises für junge Künstler, zeigte. Von den anfänglichen zweidimensionalen Videomalereien gelangte Nepraš zu Objekten und Skulpturen aus Plexiglas und technischen Elementen, in den letzten Jahren verwendet er mehr Holz, Stein und Glas. Auch die dreidimensionalen Arbeiten sind Projektionsflächen für Videocollagen ergänzt mit akustischen Komponenten. Die kommende Ausstellung zeichnet das Schaffen von Jakub Nepraš seit 2007 nach.

(07.11.2017)

Diesen Artikel per Mail weiter empfehlen

Diesen Artikel kommentieren

Kommentare

kleine Schreinermeistern

Kindergartenkinder absolvieren ,,eine Ausbildung"

Tödlicher Unfall

Radfahrer erliegt Verletzungen

Mediennutzung lernen

Medienzentrum des Landkreises

Blaue Schwestern

Stiftung für Mütter und Kinder in Not

Selbsthilfeempfang

Stadt Regensburg zu 30 Jahre KISS

Landkreis Kelheim

Informationsbroschüre

Weihnachtswunderbaum

Bereits zum dritten Mal im Landratsamt

Irisch-bayerischer Mix

Rock’n‘Roses 2017

Erstklassige Musik

Neupfarrkirche für guten Zweck

Große St. Martinsfeier

Johanniter-Kinderkrippe, städtischer Kindergarten

Tag der offenen Tür

Grundschule der Regensburger Domspatzen

Benefizkonzert Harl.e.kin

Schülerinnen der St. Marien-Schulen

St. Martinsfeier

Johannitern in Wenzenbach

St. Martinsfeier

Johanniter „Zauberwald“

Regionalbusverkehr

Neuordnung am Bahnhofsvorplatz

Ich bin Künstler. Und du?

Kunstforum Ostdeutsche Galerie

Projekt „Kürbis“

„Johanniskäfern“

Tom’s Bühne

Thomas Wiser Haus - Allstars

Aktionstag

„Kleine Engel, aber sicher!“

Aufbewahrung von Waffen

Amnestie-Regelung für illegale Waffen bis 1.7.18

Qualität und Tierwohl

Welche Siegel helfen beim Einkauf?

DONUM VITAE

Regensburg aktiv

Langjährige Mitarbeiter

Regionalvorstände danken für lange Treue

Workshop für Erwachsene

„Sehnsucht nach Meer“ in der Ostdeutschen G.

Benefizkonzert

Tegernheim singt und musiziert

KINDER Sprechstunde

Landrätin Tanja Schweiger eröffnet die Ausstellung

Ausstellung

Über Risiken und Chancen von Minijobs

Inklusion in Bayern

Profil Inklusion für weitere vier Schulen der KJF

Wettbewerb

Strategien guter Suchtprävention

Marias Musikzwerge

Neues Angebot für Kinder von 0-3 Jahren